Wie soll ich leben?

oder: Das Leben des Montaigne

  1. Habe keine Angst vor dem Tod!

  2. Lebe den Augenblick!

  3. Werde geboren!

  4. Lies viel, vergiß das meiste wieder, sei schwer von Begriff!

  5. Verkrafte Liebe und Verlust!

  6. Bediene Dich kleiner Tricks

  7. Stelle alles in Frage!

  8. Habe ein Hinterzimmer in Deinem Geschäft!

  9. Sei gesellig, lebe mit anderen!

  10. Erwache aus dem Schlaf Deiner Gewohnheit!

  11. Finde das rechte Maß!

  12. Bewahre Dir Deine Menschlichkeit!

  13. Tue etwas, was Du noch nie zuvor getan hast!

  14. Schau Dir die Welt an!

  15. Mach Deinen Job gut, aber nicht zu gut!

  16. Philosophiere nur zufällig!

  17. Bedenke alles, bereue nichts!

  18. Gib die Kontrolle auf!

  19. Sei gewöhnlich und unvollkommen!

  20. Das Leben sei die Antwort!

Aus: Sarah Bakewell, Wie soll ich leben, oder Das Leben des Montaigne

Michel Eyquem de Montaigne war einer der einflußreichsten Philosophen der französischen Renaissance, 16 Jh..

Seine Schriften ("Essays") enthalten Verweise auf Epiktet, Epikur, Seneca (also der Stoa). Seine Denkweisen und deren Inhalte sind im übertragenen Sinne auch Gegenstand der modernen Psychotherapie, z.B. Acceptance und Comittment Therapie oder der Achtsamkeits- basierten Psychotherapie.

Kleiststraße 14, 14163 Berlin - Zehlendorf 
(Nahe bei: Mexikoplatz S1- Forstraße Bus 118 - Krumme Lanke U3)

Alle Inhalte und der Begriff "Burnout-Ambulanz" sind geistiges Eigentum von Dr. Wolfgang Seifert (C) 2008-2018

Verwendung von Inhalten nur unter Angabe der Quelle gestattet.